Wichtige Persönlichkeiten

Gegenwart

Radek Bělohlav

* 11.04. 1970

Sportler

Ehemaliger tschechischer Eishockeyspieler, Zögling des südböhmischen Eishockeyverbands. 1996 wurde er zum Weltmeister gekürt und ist dreifacher Meister der tschechischen Extraliga (1998, 1999, 2002).

Mehr auf Wikipedia
Barbora Hrzánová

Barbora Hrzánová

* 22.04. 1964

Schauspielerin

Tschechische Schauspielerin, Tochter des Schauspielers Jiří Hrzán. Nachdem sie die Prager Theaterfakultät (DAMU) absolviert hatte, wurde sie im Nationaltheater engagiert, bevor sie im Jahre 1993 zum Theater Divadlo Na zábradlí überging.

Mehr auf Wikipedia

Petr Jirmus

* 26.12. 1957

Sportler

Tschechischer Akrobatikpilot, welcher zweimal Weltmeister und ebenfalls zweimal Europameister sowie viermal tschechoslowakischer Meister im Kunstflug wurde.

Mehr auf Wikipedia

Václav Johanus

Maler / Grafiker

Jihanus, ein gebürtiger Budweiser, widmet sich der künstlerischen sowie der kommerziellen Grafik, zeichnet und ist weiter als Zeitungs- und Buchillustrator tätig. Seine künstlerische Karriere begann er in den frühen Siebziger Jahren mit humoristischen Zeichnungen für die Zeitschrift Dikobraz.

Petr Kolář

Petr Kolář

* 20.06. 1967

Sänger / Opernsänger

Als Kind besuchte er die Volksmusikschule (LŠU), wo er das Schlagzeugspielen erlernte. Später, ab 1993 wirkte er in Prag bei den erfolgreichsten tschechischen und ausländischen Musicals mit. Des Weiteren war er Mitglied der Bands Precedens und Arakain.

Mehr auf Wikipedia
Marta Kubišová

Marta Kubišová

* 01.11. 1942

Sängerin / Opernsängerin

Eine der berühmtesten tschechischen Sängerinnen, die vor allem dank ihrer tiefen Altstimme bekannt geworden ist. Sie ist dreifache Siegerin des Wettbewerbs Zlatý slavík (tsch. Goldene Nachtigall). Im Jahre 1968 tat sie sich mit Helena Vondráčková und Václav Neckář zusammen, indem sie das Trio Golden Kids bildeten.

Mehr auf Wikipedia
Jiří Mádl

Jiří Mádl

* 23.10. 1986

Schauspieler

Tschechischer Filmschauspieler und Regisseur, der zusammen mit seinem Schauspielkollegen Vojta Kotek seit dem Film Snowboarďáci zu den bedeutendsten tschechischen Schauspieltalenten gehört.

Mehr auf Wikipedia

Stanislav Neckář

* 22.12. 1975

Sportler

Ehemaliger tschechischer Eishockeyspieler, dessen Karriere in Budweis ihren Lauf nahm. Ab der Saison 1994/1995 war er Spieler bei der NHL.

Mehr auf Wikipedia

Jitka Nováčková

* 28.04. 1992

Model

Tschechisches Model und Gewinnerin des Schönheitswettbewerbs Česká Miss 2011. Nach ihrem Abitur am Gymnasium Jírovcova in Budweis absolvierte sie einen Filmkurs an der New York Film Academy. Seit ihrem neunten Lebensjahr besuchte sie eine Modelschule und verdiente bereits als Vierzehnjährige ihr Taschengeld als Model.

Mehr auf Wikipedia
Jiří Pomeje

Jiří Pomeje

* 13.12. 1964

Schauspieler

Tschechischer Schauspieler und Produzent In Budweis absolvierte er das Gymnasium. Danach war er 10 Jahre lang Profitänzer, wobei er auch im Budweiser Ballettensemble mitwirkte. Im Jahre 1988 schloss er erfolgreich sein Studium an der Theaterfakultät der Akademie der Musischen Künste in Prag ab.

Mehr auf Wikipedia

Jaroslav Pouzar

* 23.01. 1952

Sportler

Eishockeyspieler, der sechsmal in den WM-, zweimal in den Olympia- und ebenfalls zweimal am Canada-Cup teilgenommen hat.

Mehr auf Wikipedia
Václav Prospal

Václav Prospal

* 17.02. 1975

Sportler

Tschechischer Eishockeyspieler, dessen Karriere im Budweiser Nachwuchsteam seinen Lauf nahm. Ab 1993 spielte er als linker Flügelstürmer in der NHL.

Mehr auf Wikipedia
Jan Rejžek

Jan Rejžek

* 21.06. 1954

Publizist

Tschechischer Musik- und Filmkritiker und Journalist. Er hat zwei Gedichtbände herausgegeben.

Mehr auf Wikipedia
Vladimír Remek

Vladimír Remek

* 26.09. 1948

Astronaut

Ehemaliger tschechoslowakischer Astronaut und erster nichtsowjetischer oder US-amerikanischer Mensch im Weltall.

Mehr auf Wikipedia
Karel Roden

Karel Roden

* 18.05. 1962

Schauspieler

Roden wuchs in einer berühmten Schauspielerfamilie auf. Der talentierte Schauspieler hat sich außer in tschechischen Filmen auch in ausländischen Produktionen durchgesetzt, z.B. wirkte er in 15 Minuten Ruhm, Blade 2, Der kugelsichere Mönch, Hellboy, Mr. Bean macht Ferien oder RocknRolla mit.

Mehr auf Wikipedia
Pavel Šporcl

Pavel Šporcl

* 25.04. 1973

Musiker

Tschechischer Geigenvirtuose, höchstwahrscheinlich der populärste zeitgenössische tschechische klassische Musiker. Bekannt ist er außerdem für sein ungezwungenes Auftreten sowie seinen lockeren Kleidungsstil, womit er auf das Publikum weniger unnahbar wirkt.

Mehr auf Wikipedia

Nikol Švantnerová

* 21.10. 1992

Model

Das in Budweis lebende Model wurde im Jahre 2015 Siegerin des Schönheitswettbewerbs Česká Miss.

Mehr auf Wikipedia
Zdeněk Tůma

Zdeněk Tůma

* 19.10. 1960

Politiker

Tschechischer Ökonom, der im Zeitraum 2000 – 2010 die Funktion des Ratsvorsitzenden der Tschechischen Nationalbank (ČNB) ausübte.

Mehr auf Wikipedia
Roman Turek

Roman Turek

* 21.05. 1970

Sportler

Ehemaliger Eishockeytorwart, der 9 Jahre lang im Rahmen der NHL in den Teams Dallas Stars, St. Louis Blues und Calgary Flames tätig war. Dallas Stars, wo er zu der Zeit mitspielte, gewannen 1999 den Stanley Cup. Im Jahre 1996 wurde er in Wien zum Weltmeister gekürt.

Mehr auf Wikipedia

Geschichte

Ema Destinnová

Ema Destinnová

* 26.02. 1878 / † 28.01. 1930

Opernsängerin

Diese begnadete Sopranistin war weit über die tschechischen Grenzen bekannt; Neben Berlin, London und Paris trat sie auch in der Metropolitan Opera in New York und weiter im Nationaltheater Prag und in einer Reihe weiterer bedeutender Opernhäusern der Welt auf.

Mehr auf Wikipedia
Norbert Frýd

Norbert Frýd

* 21.04. 1913 / † 18.03. 1976

Schriftsteller

Tschechischer Schriftsteller, Diplomat und Globetrotter. Er kam in der Familie eines jüdischen Geschäftsmannes zur Welt. Er absolvierte das hiesige Gymnasium. Während des 2. Weltkriegs war er in Terezin, Auschwitz und Dachau inhaftiert.

Mehr auf Wikipedia
Jaroslav Hašek

Jaroslav Hašek

* 30.04. 1883 / † 03.01. 1923

Schriftsteller

Schriftsteller, Publizist und Journalist. In seinen humoristischen und satirischen Werken verhöhnte er traditionelle gesellschaftliche Konventionen. Sein Roman „Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk während des Weltkriegs“ gehört zu den bedeutendsten Werken der tschechischen Literatur.

Mehr auf Wikipedia
Václav Havel

Václav Havel

* 05.10. 1936 / † 18.12. 2011

Schriftsteller / Politiker

Dramatiker, Unterzeichner der Charta 77 und Menschenrechtler, der sich für demokratische Werte und Gleichberechtigung einsetzte. Nach der Samtenen Revolution war er von 1989 bis 1992 der letzte Staatspräsident der Tschechoslowakei und von 1993 bis 2003 der erste Präsident der Tschechischen Republik.

Mehr auf Wikipedia
Vojtěch Jírovec

Vojtěch Jírovec

* 20.02. 1763 / † 19.03. 1850

Komponist

Böhmisch-österreichischer Komponist, welcher vor allem im Ausland tätig war. Seine Werke waren insbesondere von denjenigen von Joseph Haydn und W.A. Mozart inspiriert. Er komponierte zahlreiche geistliche Werke, Opern, Singspiele, Ballette und über 60 Sinfonien, Streichquartette und Klaviersonaten.

Mehr auf Wikipedia
Jan Valerián Jirsík Jirsík

Jan Valerián Jirsík Jirsík

* 19.06. 1798 / † 23.02. 1883

Schriftsteller / Kirchlicher Würdenträger

Vierter Bischof von Budweis, der die Budweiser Diözese hat sanieren lassen. Er ist überdies der Gründer des ersten fremdsprachlichen Gymnasiums in Budweis. Daneben war er Schriftsteller, Patriot und Nationalerwecker.

Mehr auf Wikipedia
Hirzo z Klingenbergu

Hirzo z Klingenbergu

Politiker / Herrscher

Adliger und Höfling bei den Přemysliden-Königen Wenzel I. und Přemysl Otakar II. Lange Zeit war er Burggraf auf dem königlichen Schloss Zvíkov. Daneben war er Bauherr und Lokator; er leitete die Bauarbeiten und Grundstücksverteilungen der königlichen Städte Budweis und Písek und die Gründung des Klosters Zlatá koruna (dt. Goldenkron), wo er auch bestattet wurde.

Mehr auf Wikipedia
Eduard Kohout

Eduard Kohout

* 06.03. 1889 / † 25.09. 1976

Schauspieler

Langjähriger Schauspieler im Ensemble des Nationaltheaters – überdies war er in einer Reihe von Filmen, im Rundfunk sowie in Fernsehsendungen tätig. Er wurde außerdem mit dem Titel „Nationaler Künstler“ ausgezeichnet.

Mehr auf Wikipedia
Vojtěch Lanna

Vojtěch Lanna

* 23.04. 1805 / † 15.01. 1866

Architekt

Böhmischer Industrieller, Schiffsoffizier und Bauunternehmer Im Jahre 1833 wurde er mit sämtlichen Regulations- und Erhaltungsarbeiten an der Moldau und der Elbe betraut. Er gründete zwei Holzindustrie-Unternehmen sowie mehrere Minen und Eisenwerke in der Stadt Kladno.

Mehr auf Wikipedia
Petr Muk

Petr Muk

* 04.02. 1965 / † 24.05. 2010

Sänger / Opernsänger

Tschechischer Sänger, der als Jugendlicher in mehreren Punk- und Underground-Bands als Sänger mitwirkte. Er war der Leadsänger der Bands Oceán und Shalom. 1997 publizierte er sein erstes Soloalbum und trat fortan als Solokünstler auf.

Mehr auf Wikipedia
Jan Nepomuk Neumann

Jan Nepomuk Neumann

* 28.03. 1811 / † 05.01. 1860

Kirchlicher Würdenträger

Böhmischer katholischer Missionar, Redemptorist und vierter Bischof von Philadelphia (1852 – 1860). Während seiner achtjährigen Tätigkeit gründete er rund 100 Schulen, über 80 Kirchen und richtete ein Priesterseminar ein. Im Jahre 1977 wurde er heiliggesprochen.

Mehr auf Wikipedia
Přemysl Otakar II.

Přemysl Otakar II.

* 01.01. 1233 / † 26.08. 1278

Politiker / Herrscher

Přemysl Otakar II., auch „eiserner“ oder „goldener“ König genannt, kam um das Jahr 1233 herum als zweitgeborener Sohn des Königs Wenzel I. und Kunigunde von Staufen zur Welt. Am Tage seiner Krönung im Jahre 1261 wurde er zum fünften König, welchen das Přemysliden-Geschlecht hervorbrachte, gekrönt und zu einem mächtigen mitteleuropäischen Herrscher.

Mehr auf Wikipedia
Václav Klement Petr

Václav Klement Petr

* 16.01. 1856 / † 18.02. 1901

Kirchlicher Würdenträger

Tschechischer katholischer Priester, Vizerektor des Budweiser Priesterseminars und Gründer und zugleich erster Rektor der Kongregation der Redemptoristen.

Mehr auf Wikipedia

Ludmila Polesná

* 31.08. 1934 / † 09.12. 1988

Sportlerin

Tschechoslowakische Slalom-Wasserski- und Kajakfahrerin in der Kategorie K1. An Weltmeisterschaften wurde sie viermal mit Gold, fünfmal mit Silber und zweimal mit Bronze ausgezeichnet. Sie startete auch an den olympischen Sommerspielen 1972, wo sie es im individuellen Wettkampf K1 auf den 16. Platz schaffte.

Mehr auf Wikipedia

Vlastimil Rada

* 05.04. 1895 / † 22.12. 1962

Maler / Grafiker

Tschechischer Grafiker, Maler und Illustrator. Mitglied und Theoretiker des Künstlerischen Vereins (tsch. Umělecká beseda) und ihr Vertreter auf dem Lande. In seinem Werk knüpfte er an die traditionelle böhmische Landschaftsmalerei an. Im Jahre 1945 wurde er zum Professor der Akademie der Bildenden Künste in Prag ernannt. Im Jahre 1958 wurde ihm der Titel „Nationaler Künstler“ verliehen.

Mehr auf Wikipedia
Fráňa Šrámek

Fráňa Šrámek

* 19.01. 1877 / † 01.07. 1952

Schriftsteller

Tschechischer Dichter, Schriftsteller und Rebell Seine Inspiration fand er im Impressionismus, Antimilitarismus und Pazifismus.

Mehr auf Wikipedia

Pavel Vondruška

* 15.11. 1925 / † 05.02. 2011

Schauspieler

Tschechischer Schauspieler und Dirigent, Mitglied des legendären Theaterensembles Divadlo Járy Cimrmana. Er wirkte überdies im Nationaltheater als Dirigent für das Orchester während Schauspielvorstellungen mit. Er beherrschte mehrere Fremdsprachen.

Mehr auf Wikipedia